Auf dem Hobby-Weingut meines Onkels Rudolf Bosch aufbauend bewirtschafte ich zusammen mit meiner Frau seit 2007 hauptberuflich das Weingut Rudolf Bosch in Kronau.


Auf einer Rebfläche von mittlerweile fast 10 Hektar, verteilt auf die Gemarkungen Bad Schönborn-Langenbrücken, Stettfeld, Zeutern und Obergrombach konzentrieren wir uns auf klassische, regional typische Rebsorten. Dazu gehören als Spezialitäten neben Auxerrois, Weiß-, Grau- und Spätburgunder zum einen der seltene rote Frühburgunder und zum anderen Rieslinge aus einzigartigen Schieferlagen in Langenbrücken sowie außergewöhnlich intensive Müller-Thurgau-Weine von über 40 Jahre alten Reben. Abgerundet wird unser Sortiment von spannenden Rotweincuvées sowie von frisch-fruchtig und süffig-leichten Rosé- und Perlweinen.


Großen Wert legen wir auf eine naturnahe Bewirtschaftung unserer Weinberg mit Verzicht auf Herbizide und mineralische Stickstoffdünger als "Mastfutter" für die Reben. Beim Pflanzenschutz gilt: nur so viel wie unbedingt nötig und lieber die Pflanzen-eigenen Widerstandskräfte durch den Einsatz vo Pflanzenstärkungsmitteln wie Backpulver oder Kräuter- und Algenextrakten zu unterstützen. Anstelle von Insektiziden freuen wir uns über bunt blühende Begrünungen , die dank ihrer Vielzahl an unterschiedlichsten Pflanzen Lebensraum für alle Arten von Nützlingen bieten, welche sich dann - zwar nicht ganz uneigennützig, aber völlig selbständig und kostenlos - um Schädlinge wie Traubenwickler & Co. kümmern.


Beim Weinausbau verlassen wir uns darauf, dass aus den aromatischen, mit viel Schweiß und Handarbeit erzeugten Träubchen durch Zeit und Geduld schlussendlich auch ganz einfach nur tolle Weine werden können.


Nur durch intensive Handarbeit im Weinberg und die bewusste Zurückhaltung im Weinausbau kann man im Glas DAS unverfälscht wiederfinden, wofür wir das ganze Jahr arbeiten - unsere Weine sind der Spiegel der Trauben eines Jahrgangs, der Lage, des Bodens, unseres Schaffens!


Nadine und Andreas



 

 

 

Weinverkauf:

Mittwoch    17.30 bis 19.00 Uhr

Freitag        17.30 bis 19.00 Uhr

Samstag      14.00 bis 17.00 Uhr

 

im Dezember auch donnerstags von 17.30 bis 19.00 Uhr

 

Nach telefonischer Verein-barung sind wir auch gerne außerhalb der regulären Öffnungszeiten für Sie da.